Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 2.353 mal aufgerufen
 Mehrtagestouren
All-Mountain Offline

Love the ride.


Beiträge: 804

01.07.2009 18:39
#1 Karwendel/Wetterstein-4-Tages-Tour Zitat · antworten

Da nun das Wetter endlich besser wird findet unsere bereits zweimal verschobene Mehrtagestour statt.

Und die sieht so aus:
1. Tag
Freitag 3. Juli (Start um 9 Uhr in Mittenwald, Mountainbiker-Parkplatz)
Mittenwald - Karwendelhaus - kleiner Ahornboden - Falkenhütte - Hohljoch -
großer Ahornboden - Plumsjoch - Pertisau, ca. 2100 Hm

2. Tag
Samstag 4. Juli
Pertisau - Jenbach - Lamsenjoch - großer Ahornboden - Hinterriß ca. 1860 Hm

3. Tag
Sonntag 5. Juli
Hinterriß - Vereinalm - Krün - Wallgau - Wallgauer Alm - Altgraben - Flintsbachtal - Esterbergalm - Garmisch ca. 1700 Hm

4. Tag
Montag 6. Juli
Garmisch - Bockhütte - Reintalangerhütte - Bockhütte - Elmau - Mittenwald ca. 1200 Hm

Der 4. Tag ist optional je nach Wetterlage und Lust/Laune. Wer nur drei Tage mitfahren will kann am Sonntag Abend einfach nach Mittenwald zum Startplatz durchfahren oder mit dem Zug von Garmisch aus nach München zurückfahren.

Bis jetzt sind Werner und ich dabei.

Noch Jemand Zeit/Lust?

All-Mountain Offline

Love the ride.


Beiträge: 804

06.07.2009 18:05
#2 RE: Karwendel/Wetterstein-4-Tages-Tour Zitat · antworten

Soo, Werner und ich sind wieder zurück aus dem schönen Karwendel-Gebirge. Schee wars - und nass wars.

Der Plan:
Tag 1- Mittenwald - Karwendelhaus - kleiner Ahornboden - Falkenhütte - Laliderer Tal - Plumsjoch - Pertisau, 2104 Hm
Uns so wars:
Gleich nach dem Start in Mittenwald heftete sich ein hartnäckiger Begleiter an unsere Fersen der uns den ganzen Tag nicht mehr von der Seite weichen sollte: Hr. Re Gen
Hr. Re Gen trat in den Variationen: "leichter Regen", "Bindfaden-Regen", "fast gar kein Regen" und besonders nett "Regen von unten" auf... Trotzdem radelten wir die Etappe planmäßig fertig. Überrascht haben uns die Schneefelder die noch im Karwendeltal und am Laliderer-Reisen anzutreffen waren. Die Falkenhütte ließen wir mal ausnahmsweise links ohne Einkehr liegen. Dafür gönnten wir uns noch auf der Plumsjochhütte einen leckeren Kuchen mit Kaffee. Nach der Abfahrt, auf den letzten Kilometern vor Pertisau kam dann doch noch die Sonne zum Vorschein. Leider war die Asphaltstraße noch so nass, dass wir trotzdem nichts davon hatten (das meine ich mit Regen von unten...). Jedenfalls fanden wir im Garni Erika eine schöne Unterkunft mit vorzüglichen Abendessen.
Hier die Bilder:
http://picasaweb.google.de/DomasGuch/MittenwaldPertisau#
und der GPS-Track:
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=oafgkugrftimmvhf

All-Mountain Offline

Love the ride.


Beiträge: 804

06.07.2009 18:20
#3 RE: Karwendel/Wetterstein-4-Tages-Tour Zitat · antworten

Tag 2:
Der Plan: Pertisau - Jenbach - Lamsenjoch - großer Ahornboden - Hinterriß
Und so wars:
Der nächste Tag begrüßte uns mit vielversprechenden Wetter. Die Wettervorhersage sagte uns 75% Regenunwahrscheinlichkeit voraus. Beste Voraussetzungen für einen guten Bike-Tag also.
Wer die Lamsenjoch-Tour kennt weiß, das das Lamssenjoch auch für fitte Biker ein harten Brocken ist. Nun gut, erstmal geht es ja bis Jenbach tendenziell bergab. Beim Schloß Tratzenberg beginnt dann, erst mit auf und ab, dann nur noch bergauf der endlose Anstieg zum Joch.
Die Einkehr beim Kloster St. Georgenstein brachte kurzfristige Erholung.
Jedesmal wenn ich diesen Berg hochfahre verfluche ich den groben Schotter in Kombination mit unglaublicher Steilheit und schwöre die Tour nie mehr zu fahren.
Tja, warum sollte es also diesmal anders sein. Das uns bei der Auffahrt die Sonne begleitete machte das Unterfangen auch nicht unbedingt leichter, da es jetzt plötzlich viel zu heiß war.
Naja und wie immer erreicht man dann doch irgendwann die Lamsenjochhütte, läßt sich die leckeren (und reichlichen) Spagettis schmecken und ist wieder zufrieden. Bikerglück eben.
Nach der Hüttenrast fuhren wir dann doch wieder im Regen runter zur Eng und weiter bis nach Hinterriß. Hier fanden wir im Gasthof zur Post erneut eine nette Unterkunft und ließen uns das Abendessen auf der Terasse schmecken.
Bilder:
http://picasaweb.google.de/DomasGuch/PertisauHinterri#
Track:
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=vuwhtgmsxyifhgnj

All-Mountain Offline

Love the ride.


Beiträge: 804

06.07.2009 18:38
#4 RE: Karwendel/Wetterstein-4-Tages-Tour Zitat · antworten

Tag 3:
Der Plan: Hinterriß - Vereinalm - Krün - Wallgau - Wallgauer Alm - Altgraben - Fintsbachtal - Esterbergalm - Garmisch - Grainau
Und so wars:
Und wieder freundliches Wetter, als wir am Morgen unsere Tour starteten.
Gleich zu Beginn stand ein Bergauf-Trail auf den Programm. Eine 9-Frau starke Bikerinnen-Gruppe zeigte uns wie fit manche Frauen sind. Alle Achtung.
Die Wasserdurchfaht im Bächental sorgte für die üblichen nassen Füße - egal ob man es mit oder ohne Schuhe probiert.
Bald war dann auch die Auffahrt zur Vereinalm absolviert und wir rollten runter nach Krün und weiter nach Wallgau, wo wir uns leckere Hirtennudeln schmecken ließen.
Anschließend ging es extrem steil rauf zur Wallgauer Alm (Kaffee & Kuchen!!) und von da über einen extrem schönen(nur etwas feuchten) Trail runter ins Finzbachtal. Bald war dann die Esterbergalm erreicht und wir fuhren über den Wankberg runter nach Partenkirchen ab.
Hier wurden wir während einer Eis-Pause nach fast zwei regenfreien Tagen etwas übermütig und beschlossen statt der eigentlich geplanten Reintal-Tour am nächsten Tag die Wettersteinrunde dranzuhängen. Um am nächsten Tag auch gleich Richtung Hochtörle durchstarten zu können fuhren wir weiter bis nach Grainau und fanden im Hotel zur Post eine Unterkunft.
Bilder:
http://picasaweb.google.de/DomasGuch/HinterrissGrainau#
Track:
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=weqobejgwutzvzgq

All-Mountain Offline

Love the ride.


Beiträge: 804

06.07.2009 18:50
#5 RE: Karwendel/Wetterstein-4-Tages-Tour Zitat · antworten

Tag 4:
Der Plan: Grainau - Hochtörlerhütte - Ehrwald - Ehrwalder Alm - Gaistal - Leutasch - Mittenwald
Uns so wars:
Leider hatten wir auf dieser Tour im Sommer 2009 unser Wetterglück wohl schon aufgebraucht. An diesen Morgen wurde wir vom Geräusch prasselnden Regens geweckt (Kategorie: Bindfaden Regen). Ein Blick auf den WAP-Wettebericht verhieß auch nichts Gutes. Es sollte den ganzen Tag durchregnen.
Als der Regen nach dem Frühstück keinen deut nachgelassen hatte beschlossen wir unsere für heute geplante Route in "Grainau - Partenkirchen - Klais - Mittenwald" zu ändern. Das waren 25 Km im strömenden Regen, bis wir endlich patschnass unser in Mittenwald geparktes Auto erreichten und gen München fuhren.
Bilder:
http://picasaweb.google.de/DomasGuch/GrainauMittenwald#
Track (der eigentlich geplanten Etappe)
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=qlelezluzxluicog

Fazit:
Traumtour, die bei trockenen Wetter in Richtung gigantisch gegangen wäre. Egal, denn unter diesen Bedingungen war es wohl die perfekteste Alpencrossvorbereitung, die man in unseren Breitengraden als Biker machen kann.

All-Mountain Offline

Love the ride.


Beiträge: 804

07.07.2009 15:55
#6 RE: Karwendel/Wetterstein-4-Tages-Tour Zitat · antworten

Hier noch zur Übersicht der Gesamttrack:
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=cmnmjwhrtdbntkdv

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen