Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 3.726 mal aufgerufen
 Dolomiten
Seiten 1 | 2 | 3
All-Mountain Offline

Love the ride.


Beiträge: 804

09.08.2008 20:25
02.-09.09, Ronda Grande Dolomiti - Die grosse Dolomiten–Runde Zitat · antworten
Eine Tour die wohl jeder ernsthafte Mountainbiker mal gefahren sein sollte.

Alle Highlights der "bleichen Berge" sind in dieser Tour enthalten:
Seiser Alm mit Langkofel, Plattkofel und dem Schlernplateau, Rosengarten mit den Vajolettürmen, Val di San Nikolo mit der Marmolada-Südwestwand und dem kriegsgelöcherten Col Ombert, der Bindelweg am Padon im Schatten der eisbehängten Marmolada-Nordseite, der Tofane-Stock mit dem Schlund des Travenanzestal und dem Lagazuoi, die Fanes-Schlucht, Cristallo, das fantastische Dreigestirn der Drei Zinnen, Monte Piano, Paternkofel, Höhlensteintal, Sennesalp, Geisler, Peitler ....... Ronda Grande

1. Etappe ab Lajen (1102m) zum Grödner Bach (1110m) und durch die Pufler Schlucht auf die Seiser Alm, Europas größtes Almgebiet, weiter über das Schlernplateau (2450m) und dem legendären Knüppelsteig ins Tierser Tal (1028m), 2000 Hm bergauf, 2050 Hm bergab und 47 km, insgesamt ca. 60 min Schieben

2. Etappe ab Tiers (1028 m) über die Niger-Hütte um den Rosengarten und über den Karerpaß (1745m) ins Fassatal (1200 m), weiter auf alten Militärwegen über den Passo di S. Nikolo (2340m) auf den Contrin-Balkon (2016 m) am Fuß der mächtigen Marmolada-Südwestwand, 2000 Hm bergauf, 1550 Hm bergab und 54 km, insgesamt ca. 45 min Schieben

3. Etappe ab Canazei (1486 m) unter dem Passo Pordoi zum Bindelweg (2432 m, Sentiero “viel del plan”), im Banne der Sella und Marmolada über den Padonkamm (2478m) ins Cordevole-Tal (1390 m), weiter über die Pralongia (2130m, Berggasthof) zum Soldatenfriedhof am Tofane-Stock, schließlich unter lotrechten Wänden auf ehemaliger Militärpiste bergauf zum Valparola-Pass (2168m), 2400 Hm bergauf, 1700 Hm bergab und 49 km, nur kurze Schiebestücke

4. Etappe ab Valparola (2168 m) an der zerbombten Festung Falzarego (2105 m) vorbei auf alten Alpiniwegen über die Forcella Col de Bos (2330m) in den Tofane-Schlund (Travenanzestal) und hoch über der ehemaligen Olympiastadt Cortina di Ampezzo um den Cristallo-Stock (Passo Son Forca - 2131 m) zum Misurinasee (1756 m) am Monte Piano (Freilichtmuseum über den Gebirgskrieg mit grandioser Drei Zinnen-Schau), 1550 Hm bergauf, 1950 Hm bergab und 47 km, ca. 15 min Schieben bergauf und je nach Fahrkönnen und Wegzustand mehr oder weniger lange Schiebestrecke bergab durch das Travenanzestal

5. Etappe früher Aufbruch ab Misurina (1756 m) der Dolomitenmautstrasse folgend zur Auronzohütte (2320 m), auf Schotter am Abhang der Drei Zinnen zur Lavaredo-Hütte (2344 m), nach dem zweiten Frühstück über den Paternsattel (2454m) um das fantastische Dreigestirn ins Höhlensteintal mit Dürrensee (1428 m), weiter auf steiler Naturpiste durch das Val Gotres über die Forcella di Lerosa (2020m) zur Sennesalp (2122m) am Elefantenrücken des Seekofels, nach der Brotzeit auf altem Dynamite-Trail steil bergab nach Pederu (1540 m), 1900 Hm bergauf, 2000 Hm bergab und 48 km, ca. 40 min Schieben bergab wegen Bikeverbot im Rienztal

6. Etappe ab Pederu (1540 m) durch das eindrucksvolle Gadertal zur Brücke zwischen den Wassern (1050 m), weiter durch das Campilltal über die Peitlerwiesen zum Kreuzkofeljoch (2340m) im Naturpark Puez/Geisler, nach der Brotzeit in der Schlüterhütte auf dem Adolf-Munkel-Trail unter den wilden Geislerspitzen vorbei zur Brogeles und auf der Flitzer Militärpiste mit grandiosem Seiser Alm-Panorama hoch über St. Ulrich um den Raschötz nach Lajen (1102 m), 1900 Hm bergauf, 2500 Hm bergab und 69 km, insgesamt ca. 60 min Schieben bergauf und je nach Fahrkönnen mehr oder weniger lange Schiebestücke am Adolf-Munkel-Weg

GPS-Daten: http://www.gpsies.com/map.do;jsessionid=...erwwkassyxledzz

Fahrleistungen:
15.787 Hm, 290 km.

Das es, wie bei Achim Zahn, 6 Etappen werden ist eher unwahrscheinlich. Ich tippe mal auf 7 bis 9. Zeitfenster 1. bis 14. September 2008.

Grüßle
Tom
dime111 ( gelöscht )
Beiträge:

09.08.2008 21:57
#2 RE: 1. - 14.09.08, Ronda Grande - Die Grosse Dolomiten – Runde Zitat · antworten
Hi Tom,

hübsche Runde! Wenn Du die Tour auf die konkret geplanten Etappen verteilt hast, wäre es nett, wenn Du mir die Info mal zukommen lassen würdest. Im Moment habe ich noch keinen Mitfahrer für meine Transalp, zwar ein paar Kontakte und Optionen, aber noch nichts festes. Nachdem wir terminlich parallel unterwegs sind, wäre das auch eine Option, falls mit der Transalp nichts z'samm geht.

Herzliche Grüße - Christian

P.S. Peter Brodschelm hat mir kürzlich erzählt, dass der Adolf-Munkel-Weg (Etappe 6) seit heuer mit Bike-Verbot belegt ist. Sehr schade, bin ich letzten Herbst noch gefahren, ein echter Traum, wenn man fahren darf, auch wenn tatsächlich nur teilwese fahrbar ...
All-Mountain Offline

Love the ride.


Beiträge: 804

10.08.2008 00:38
#3 RE: 1. - 14.09.08, Ronda Grande - Die Grosse Dolomiten – Runde Zitat · antworten
Hallo Christian,

nach den Erfahrungen mit der Zahnschen Maxweg-Tour lohnt es sich eigentlich nicht die Etappen zu "verteilen" - es kommt eh anders.

Da haben wird einfach immer am Nachmittag entschieden wann es gut ist für heute und haben uns ein Quartier gesucht. Das war herrlich stressfrei und wir waren trotzdem nahezu den ganzen Tag am Bike gesessen. Wenn wir Nachmittags Lust auf eine Pause mit Cafe und Kuchen hatten, haben wir uns die einfach gegönnt.

Auf unserer "Kuhfladen-Schmodder-Tour" im Allgäu sind wir so auf einen Tages-Höhenmeterschnitt von 1760 Hm gekommen. So in etwa könnte es sich vermutlich auch wieder ausgehen. Das wären dann um die 9 Tage Tourzeit, "Wetterpausen" mal nicht eingerechnet.

Kannst dich uns gerne mit anschließen.

Grüße
Tom
dime111 ( gelöscht )
Beiträge:

10.08.2008 21:33
#4 RE: 1. - 14.09.08, Ronda Grande - Die Grosse Dolomiten – Runde Zitat · antworten
Hi Tom,

Prima, danke für's Angebot! Ich sage Dir rechtzeitig vorher Bescheid, ist eine echte Option. Im Moment habe ich meinen selbst geplanten Alpen-X allerdings noch nicht ganz aufgegeben, aber alleine ... der Asket bin ich dann doch nicht. Mal sehen.

Bis bald - Christian
fsl Offline

Pendant


Beiträge: 211

18.08.2008 10:26
#5 RE: 1. - 14.09.08, Ronda Grande - Die Grosse Dolomiten – Runde Zitat · antworten

Hi,
nach meinen eigenen Erfahrungen habe ich Respekt vor den Dolomiten. Echt steile Geschichte da. Dumm vor allem, wenn sich der Tourguide auf Skipisten bergauf festgelegt hat. Aber man lernt ja immer dazu. Die Bindelweghuette ist ein Tipp was die Uebernachtung angeht. Das Essen ist auch ganz gut, man muss sicher aber komplett durch die Speisekarte fressen ...

Wenn ihr den Passo de Pordoi 2x fahren wollt, dann kann ich euch noch eine Freeride Fun Strecke empfehlen:

Vom Col di Rosc/Refugio Belvedere bis nach Pecci (Seilbahntalstation)

Zur Not kann man auch mit der Kabinenbahn fahren - nehme ich an.

Falls ihr noch Tabacco Karten braucht, dann habe ich auch noch welche zu verleihen. Muessten die 06 & 07 sein. Der GPS Track scheint bisweilen etwas ungenau zu sein. Aber ihr kennt euch ja aus da ...

Viel Spass, ich wuerde gern mitfahren ... abe da bin ich schon am Ledro See verbucht

FO

All-Mountain Offline

Love the ride.


Beiträge: 804

18.08.2008 15:40
#6 RE: 1. - 14.09.08, Ronda Grande - Die Grosse Dolomiten – Runde Zitat · antworten
Die Dolos hab ich von meiner 2003er Rundtour auch noch als sehr steil in Erinnerung.

Aber die Dolomiten stehen vor allem für grandiose Panoramablicke (siehe Bild unten). Das ist ganz großes Kino.
Freu mich auf unsere Tour.

Grüße
Tom
Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Dolomiten.jpg 
Sylvie Offline

Doppelherz

Beiträge: 83

19.08.2008 11:08
#7 RE: 1. - 14.09.08, Ronda Grande - Die Grosse Dolomiten – Runde Zitat · antworten

Hey Tom,
hey Roland,

schade, dass es mit den Westalpen nix wird, aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben

Wir sind letzte Woche die Ortlerumrundung gefahren (ist im gleichen Zahn-Buch unter Runde 10 beschrieben). Sehr coole Tour, die 6 Tage sind realistisch und die Strecke ist ein absoluter Traum! Man hat halt echt ständig den 100% Ortlerblick. Ab und zu gab es mal (auch bisschen längere) Schiebepassagen, aber die haben sich auf jeden Fall gelohnt - es gab jeden Tag einen tollen Trail. Zwei 3000er waren auch dabei, und das mit relativ wenig Schiebestücken, dafür aber jeweils tollen Abfahrtstrails (Madritschjoch und Passo del Zebru). Fahrzeit lag jeweils zwischen 5 und allerhöchstens 9 Stunden (mit Asthma und Trödeln)

Falls jemand die Tour nachfahren möchte, kann ich auch gerne noch einmal die Eckdaten posten. Echtes Highlight: Man braucht für die 6 Tage nur eine einzige Kompasskarte 072 Nationalpark Stilfser Joch. Die Orientierung auf der Tour ist generell einfach. Da wir eigentlich unbedingt auf der Haselgruber Hütte übernachten wollten, sind wir die Tour an einem anderen Punkt als vorgesehen gestartet (Pezzo unterhalb des Gaviapasses), das war aber gar nicht so schlecht, da konnte man sich auf der Asphalt-Auffahrt erst einmal in Ruhe einfahren.

Die Dolomitenrunde hatten wir auch überlegt, aber im August ist das wegen der vielen Italiener laut Herrn Zahn ein absolutes No-Go. Im September ist die Runde aber bestimmt klasse!!!!!

Ich wünsche Euch viel Spaß - wäre gerne dabei und freue mich schon auf die Bilder

Liebe Grüße
Sylvie

All-Mountain Offline

Love the ride.


Beiträge: 804

19.08.2008 19:44
#8 RE: 1. - 14.09.08, Ronda Grande - Die Grosse Dolomiten – Runde Zitat · antworten

Zitat von Sylvie
Ich wünsche Euch viel Spaß - wäre gerne dabei und freue mich schon auf die Bilder

Liebe Grüße
Sylvie


Hey Sylvie,
Dich würden wir doch glatt mitnehmen.
Reich doch einfach noch ein paar Tage Urlaub ein

LG
Tom

dime111 ( gelöscht )
Beiträge:

21.08.2008 20:51
#9 RE: 1. - 14.09.08, Ronda Grande - Die Grosse Dolomiten – Runde Zitat · antworten

Hi Tom,

nochmals herzlichen Dank für's Angebot bei Euch mitzufahren. Mich lockt aber doch eindeutig stärker der Lago (heuer zum ersten mal) und die Dynamite Trails. Werde also meine eigene Tour fahren.

Euch viel Spaß bei Eurer Tour
Grüße - Christian

Sylvie Offline

Doppelherz

Beiträge: 83

22.08.2008 10:06
#10 RE: 1. - 14.09.08, Ronda Grande - Die Grosse Dolomiten – Runde Zitat · antworten

Hey Tom,

klar würde ich total gerne mitfahren, das würde dem Urlaub würde ich glatt machen, aber leider ist meine Kollegin, mit der ich mich immer gegenseitig vertrete, jetzt für 3 Wochen in den USA, da geht nix mit Urlaub (erst wieder in der Woche 22. - 26. September, da möchte ich dann gerne die Lago-Umrundung machen).

Nächstes Jahr geht's dann aber auf jeden Fall auch mal in die Dolomiten (wir waren ja Pfingsten bei schönstem Wetter mit dem RR da und da haben mich schon ein paar MTB-Touren angelacht). Wie gesagt, bin gespannt auf die Bilder - gut für die Vorfreude.

Liebe Grüße
Sylvie

All-Mountain Offline

Love the ride.


Beiträge: 804

22.08.2008 11:05
#11 RE: 1. - 14.09.08, Ronda Grande - Die Grosse Dolomiten – Runde Zitat · antworten

Zitat von Sylvie
Hey Tom,

klar würde ich total gerne mitfahren, das würde dem Urlaub würde ich glatt machen, aber leider ist meine Kollegin, mit der ich mich immer gegenseitig vertrete, jetzt für 3 Wochen in den USA, da geht nix mit Urlaub (erst wieder in der Woche 22. - 26. September, da möchte ich dann gerne die Lago-Umrundung machen).

Liebe Grüße
Sylvie

Bei mir ist es genau andersrum. Ich kann wegen Urlaubsvertretung zwischen 15. und 30. September keinen Urlaub machen. Hatte nämlich auch schon überlegt, ob ich mich bei der Lago-Umrundung anschließen soll, geht aber deshalb leider nicht.

Tina Offline

Roulette

Beiträge: 30

29.08.2008 12:01
#12 RE: 1. - 14.09.08, Ronda Grande - Die Grosse Dolomiten – Runde Zitat · antworten

Hallo Tom,

das ist doch ein guter Ersatz für den Westalpencross!
Ich bin Anfang September auch in den Dolomiten unterwegs (mit dem Alpenverein). Vielleicht treffen wir uns ja irgendwo. Würd mich freuen.
Ich habe nur vier Tage:

1. Tag: 4. September, 1200 hm oder 1800 hm
leicht:
Welsberg - Eisenbahnweg - Lago di Misurina - Paternsattel – Dreizinnenhütte
schwer:
Welsberg - Plätzwiese - Eisenbahnweg - Lago di Misurina - Paternsattel –Dreizinnenhütte

2. Tag: 5 September, 1100 hm oder 2000 hm
leicht:
Dreizinnenhütte - Lago di Misurina - Eisenbahnweg - Fanes Wasserfälle - Limojoch – Lavarellahütte
schwer:
Dreizinnenhütte - Val Marzon - Lago di Misurina - Passo Posporcora - Fanes Wasserfälle - Limojoch – Lavarellahütte

3. Tag: 6 September, 1500 hm oder 2000 hm
leicht:
Lavarellahütte - Limojoch - Fanesalm - Capanna Alpina (Tagedajoch) –St Kassian - Pralongia - Arraba – Pordoijoch – Sellajoch – Friedrich August Hütte
schwer:
Lavarellahütte - Limojoch - Fanesalm - Capanna Alpina (Tagedajoch) - Pralongia - Arraba - Pota Vescovo - Bindelweg – Pordoijoch – Friedrich August Hütte

4. Tag: 7 September, 800 hm oder 1200 hm
leicht:
Friedrich August Hütte - Friedrich Ausgut Weg - Mahlknechtjoch - Seiser Alm - Kastelruth - Waidbruck/Ponte Gardena
schwer:
Friedrich August Hütte - Friedrich Ausgut Weg - Mahlknechtjoch - Schlern - Knüppelweg - Kastelruth - Waidbruck/Ponte Gardena

Die Tour wird in zwei Gruppen gefahren, und man kann jeden Tag entscheiden, wo man mit will. Mal schauen, wie ich so drauf bin.

Grüße,
Tina

All-Mountain Offline

Love the ride.


Beiträge: 804

01.09.2008 20:49
#13 RE: 1. - 14.09.08, Ronda Grande - Die Grosse Dolomiten – Runde Zitat · antworten
Hi Tina,
bei uns geht's morgen früh los.
Um fünf Uhr Abfahrt in München und spätestens neun Uhr Start mit dem Bike in Lajen.

Durchs Fanesgebiet kommen wir einen Tag nach Euch durch, so werden wir uns vermutlich leider nicht über den Weg fahren.

Grüße
Tom
All-Mountain Offline

Love the ride.


Beiträge: 804

02.09.2008 04:39
#14 RE: 1. - 14.09.08, Ronda Grande - Die Grosse Dolomiten – Runde Zitat · antworten

...und auf geht's GenItalien.

All-Mountain Offline

Love the ride.


Beiträge: 804

10.09.2008 17:21
#15 RE: 1. - 14.09.08, Ronda Grande - Die Grosse Dolomiten – Runde Zitat · antworten
...und wieder zurück.

Ja, wie war's?

Anstrengend, unzählige steile Anstiege, viel Geschiebe, aber auch die tollsten Berg-Landschaften die ich so am Stück noch nie gesehen hatte.
Einen ausführlichen Tourbericht werde ich noch unter den Bikespot "Dolomiten" aufbereiten.

Hier gibt es schon mal Bilder satt:
http://picasaweb.google.de/DomasGuch/RondaGrandeDolomiti2008

Grüße
Tom
Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen